Radiochirurgie

Die radiochirurgische Behandlung durch den gezielten und gebündelten Einsatz von radioaktiven Strahlen (Gamma Knife, LINAC) ist ein weiteres läsionelles (ausschaltendes) Verfahren, welches völlig ohne Punktion auskommt, Eine lokale Betäubung ist trotzdem nötig. Die Wirkung der Bestrahlung und somit auch die Schmerzreduktion tritt jedoch erst nach mehreren Monaten ein. Die Eingriffsdauer ist erheblich länger als die , der übrigen läsionellen Verfahren, Langzeitergebnisse stehen noch aus. 

 GTmed 2013 ©